Allgemeine Informationen

Die 3. SOLA Basel wird am 6. Juni 2020 ausgetragen. Anmeldeschluss ist der 3. Mai 2020. Nachmeldungen sind gegen einen Aufpreis von CHF 100.- pro Team (Mini SOLA CHF 10.-) bis am 4. Juni 2020 möglich.

Der Stafettenlauf mit einer Gesamtlänge von 80 Kilometer ist aufgeteilt in 10 Teilstrecken von 4,5 bis 12 Kilometer. Start und Ziel ist der Park im Grünen (Grün 80). Hier findest du genauere Informationen zur Strecke 2019.

 

 

 

Anmeldung

 

Die Anmeldung erfolgt hier über das Anmeldeformular bei trackmaxx.

Die Richtlinien sind in unserem Wettkampfreglement festgehalten.

Anmeldeschluss ist der 3. Mai 2020. Die Teamaufstellung kann bis am 4. Juni 2020 online eingetragen und geändert werden. Der Teamcaptain erhält 1-2 Wochen vor dem Lauf per Post alle nötigen Informationen inkl. Startnummern, Kleber für den Kleidertransport sowie Pläne der Strecken und Wechselzonen.

Kosten für einen Teamstartplatz für 10 Personen sind bis am 19.01. CHF 315.- anstatt 350.-, für Studierende (min. 6 Studierende/Team) CHF 225-. anstatt 250.-

Nachmeldungen sind gegen einen Aufpreis von CHF 100.- pro Team bis am 4. Juni 2020 möglich (Mini SOLA CHF 10.-). Die Startnummern müssen dann bei der Geschäftsstelle abgeholt werden (pluswert, St. Johanns-Vorstadt 3, Basel).

 

 

 

Erste Strecke (Frauen)

 

 

 

Jedes Team besteht aus mindestens 3 Läuferinnen. Das Team entscheidet, auf welchen Teilstrecken die Läufer und Läuferinnen zum Einsatz kommen. Die Strecke 1 ist eine reine Frauenstrecke. Die SOLA Basel startet also mit den Frauen.

 

Jagd-/ Massenstart

 

Massenstart: Um das Läufer/ innenfeld wieder zusammenzubringen, starten alle Läuferinnen und Läufer gemeinsam. Dies ist um 13.15 Uhr in Liestal der Fall.

Beim Jagdstart zur Schlussstrecke in Muttenz starten die erstgereihten Teams mit ihren individuellen Abständen zuerst (17.15 Uhr), darauf folgt ein Massenstart mit den restlichen Teams (17.25 Uhr).

Kleiner Massenstart: Falls die vorgegebenen Zeiten (siehe „Streckenpläne“) überschritten werden, behält sich der Veranstalter vor, mit allen noch nicht gestarteten Läuferinnen und Läufern einen kleinen Massenstart durchzuführen. Für diesen Fall sind in allen Wechselzonen Reserve-Zeitmessnummern vorhanden.

Laufserie 2019

Die SOLA Basel ist Teil der SportXX-Laufserie. Für die Teilnahme an der SOLA Basel sowie an 11 weiteren Laufveranstaltungen in der Schweiz wirst du mit einem SportXX Gutschein im Wert von Fr. 20.– belohnt!

Mini SOLA

 

An der Mini SOLA finden die Kleinen den Einstieg in die grosse SOLA Basel. Dank dem Nachhaltigkeitsprogramm «Generation M» der Migros ist die Teilnahme für die ersten 250 Teams gratis.

Anmeldeschluss ist der 3. Mai 2020 (Dann wird der Teamname auf die Startnummer gedruckt). Nachmeldungen sind gegen eine Nachmeldegebühr von CHF 10 bis am 4. Juni 2020 möglich (Startnummer ohne Teamname).

 

Nachhaltigkeit

Bei der Organisation und Durchführung der SOLA Basel nehmen wir Rücksicht auf Umwelt und Natur. Das umfasst konkrete Ziele und Massnahmen in den Bereichen Verkehr, Material, Verpflegung, Abfall, und Soziales. Zudem wird jährlich ein Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht.

Organisatorisches für Teilnehmende

 

Anreise
Alle Teilnehmenden erhalten mit der Startnummer die gratis An- und Abreise im öV-Gebiet des Tarifverbunds Nordwestschweiz (TNW). Das Ticket ist gültig am Veranstaltungstag. Aus Platz- sowie Nachhaltigkeitsgründen, bitten wir darum, nicht mit dem Auto anzureisen. Die Wechselzonen sind jeweils gut an das öV-Netz angebunden.

Achtung für die Fahrt in die Wechselzone am Gempen (Wechsel Strecke 4 auf Strecke 5) gibt es Extrafahrten:

Ab Dornach, Bahnhof: 09:42 Uhr und 10:42 Uhr
Ab Gempen, Dorf: 10:02 Uhr und 11:02 Uhr

Details zur Anreise in die einzelnen Übergabestellen findest du unter „Streckenpläne“ bei den Infos von A-Z.

Kleidertransport
Wir bieten am Lauftag einen Kleidertransport an. Die zu transportierenden Kleider müssen in möglichst stabilen, wasserfesten Taschen und Rucksäcken versorgt werden. Die Tasche (mit Reissverschluss) ist mit dem zugeschickten Kleber für den Kleidertransport zu versehen und gut zu verschliessen. Am Lauftag bringst du die Tasche zu dem mit einem Schild markierten Platz „Abgabe Gepäck“  bei deiner Übergabestelle und lädst sie dort in die bereitstehenden Transportfahrzeuge von Planzer. Die Utensilien kannst du an der nächsten Übergabestelle wieder entgegennehmen.

Bitte beachte: Du lässt deine Kleider auf eigenes Risiko transportieren. Der Organisator übernimmt keine Haftung für verloren gegangene oder beschädigte Gegenstände.

Garderoben / Duschen / WC
An allen Übergabestellen stehen Garderoben und Duschen zur Verfügung. Zusätzlich sind an allen Übergabestellen «Toi Toi» WCs aufgestellt. Im Park im Grünen im Restaurant Seegarten gibt es Garderoben ohne Duschen. Garderoben mit Duschen befinden sich in der St.Jakobs Anlage im Trakt A/B, direckt bei den Fussballfeldern:

  

Fundbüro
Liegen gelassene Gegenstände werden nach Abbau der Wechselzone zum Infostand im SOLA Dorf im Park im Grünen (Grün 80) transportiert und können dort bis 22:00 Uhr abgeholt werden. Ab Montag, 27. Mai können die Fundgegenstände im SOLA Büro (St. Johanns-Vorstadt 3, 4056 Basel) abgeholt werden. Um telefonische Vorankündigung wird gebeten: +41 (0)61 261 40 81.

 

Sanität / Notfall

 

An der Spitze und am Ende jedes Lauffeldes fahren zwei Mountainbiker, welche mit Natel ausgerüstet sind. Sie sind im Notfall die Verbindung zu der Sanität an der nächstgelegenen Übergabestelle. Zusätzlich wird der Mountainbiker am Schluss von einem Notarzt die ganze Zeit begleitet.

Zudem sind auch die Verpflegungsstellen mit Funk ausgestattet. Jeder Läufer und jede Läuferin ist verpflichtet, anderen Läuferinnen und Läufern in Notsituationen zu helfen. Hilf, wo möglich, direkt und melde den Notfall der nächsten SOLA-Helferin oder dem nächsten SOLA-Helfer. An jeder Übergabestelle befindet sich ein Samariterposten. Zudem sind vier Ärzte von der crossklinik mobil unterwegs. Fülle die Rückseite der Startnummer mit deinen persönlichen Angaben aus, damit wir dich im Ernstfall besser betreuen können. Falls Du dich nicht in der Lage siehst deine Strecke zu Ende zu laufen informiere Streckenposten oder andere Läufer und bitte um Hilfe. Verlasse auf keinen Fall die Strecke aus eigener Initiative, sondern warte auf alarmierte Helfer und Ärzte. Spätestens der Mountainbiker am Schluss zusammen mit dem Notarzt können Dich entsprechend betreuen.

Achtung: Den Anweisungen des Organisationskommitees und der SOLA-Ärzten ist unbedingt Folge zu leisten.

Tipps vom Doc
– Mache an der SOLA keine Trink- und Ernährungsexperimente.
– Trinke kurz vor dem Start nochmals einen kräftigen Schluck eines gut verträglichen Getränks.
– Auf längeren Strecken und bei heissem Wetter solltest du die Getränke- und Wasserstellen unbedingt anlaufen. Nur so kannst du einer Überhitzung oder Leistungseinbusse vorbeugen.

Gefahr Nr.1: Hitzeschlag und Sonnenstich
Wenn du deinen Körper in den letzten Trainingstagen mit Flüssigkeit sättigst und direkt vor dem Lauf 3 – 5 dl Wasser trinkst, hast du damit die wirksamste Vorbeugung gegen Hitzeschlag und Sonnenstich getroffen. Achte zusätzlich auf lockere, wettergerechte Kleidung und trage an Sonnentagen unbedingt eine Kopfbedeckung. Sollte es dich trotzdem einmal erwischen, lege dich in den Schatten und kühle deinen Kopf und Körper mit kaltem Wasser. Lass deinen Zustand auf jeden Fall durch Mitläuferinnen und Mitläufer oder anwesende Streckenposten an der nächsten Übergabestelle melden.

Nach dem Wettkampf
– Erhole dich zuerst von der Anstrengung.
– Trinke nun in ruhigen Schlucken.
– Ziehe dir so rasch wie möglich trockene Kleider an.

Renne nicht über deinem Limit. SOLA soll Freude am Laufen und nicht Kollaps bedeuten!

SOLA Dorf

Das Start- und Zielgelände im Park im Grünen (Grün 80) wird zum Treffpunkt für Gross und Klein: Angebote von unseren Sponsoren und Partnern, köstliche Verpflegung, Spiele, Animationen und Entspannung. Neben dem „Hopp-la-Parcours“ findest du auch einen Migros Photo Booth, wo ihr gemeinsam ein Teamfoto machen könnt. Am IWB Stand kannst du eine Powerbank gewinnen. Und dein SOLA Basel Finisher-Geschenk kannst du den ganzen Tag hindurch mit dem Bon auf deiner Startnummer abholen.

Programm SOLA Dorf im Start und Zielgelände (Park im Grünen)
08:30 Uhr Start SOLA Basel
Ab 12:00 Verpflegung, Sponsoren, Rutschburg, Hopp-la Parcours
14:00 – 15:30 Mini SOLA
14:00 – 19:00 Massage von der crossklinik
15:30 – 16:00 Autogramme / Selfies von und mit Judith Wyder (mehrfache OL Welt- und Europameisterin) und Madlaina Matter (Captain Sm’Aesch Pfeffingen; Mitglied Frauennationalmannschaft)
16:00 – 16:30 Siegerehrung Mini SOLA
17:25 – 18:15 Zieleinlauf SOLA Basel
18:30 Siegerehrung SOLA Basel
18:00 – 22:00 Pasta-Plausch
22:00 – 24:00 Party mit DJ Ludwig

Start- und Zielgelände im Park im Grünen mit SOLA Dorf

Startnummern / Zeitmessung

 

 

 

 

Alle Teammitglieder erhalten eine Startnummer. Diese ist mit der zu laufenden Strecke gekennzeichnet und wird mit vier Magneten vorne gut sichtbar auf dem Laufshirt befestigt. Zudem gibt es pro Team zwei „Zeitmessnummern“ (schwarz, ohne Talons an der Seite). Diese Nummern werden am Startnummernband (wird am Start von Strecke 1 und 6 verteilt) fixiert und wie beim Triathlon mit dem elastischen Band um den Bauch getragen. So könnt ihr die schwarze Zeitmessnnummer schnell in der Übergabestelle übergeben. Die Zeitmessnummern dienen sozusagen als „Staffelstab“.

Die Zeitmessnummer für die Strecken 1-5 wird bis Liestal getragen. Die zweite Zeitmessnummer für die Strecken 6-9 wir ab Liestal bis Muttenz getragen. Der/Die SchlussläuferIn hat den Zeitmess-Transponder direkt in der grünen Startnummer der Strecke 10 integriert. Alle Startnummern und Befestigungsbänder werden dem Teamcaptain per Post zugestellt.

Beispiel Startnummernband: Die Zeitmessnummern dienen als „Staffelstab“. Sie werden mit dem Gummiband befestigt und dem Läufer der nächsten Strecke übergeben.

Strecke

 

 

 

 

Alle Infos zur Strecke findest du hier.

 

Wettkampfreglement

Mit der Anmeldung zur SOLA Basel stimmst du unserem Wettkampfreglement zu. Dieses ist für alle angemeldeten Teams sowie deren Läuferinnen und Läufer verbindlich. Das Wettkampfreglement der Mini SOLA findet ihr hier.

Zeitplan

 

08:15 Uhr Begrüssung Läufer und Läuferinnen
08:30 Start SOLA Basel
08:45 – 09:15 Übergabe Theodorskirchplatz
09:20 – 10:25 Übergabe Grün 80
09:30 – 10:55 Übergabe Arlesheim
10:20 – 12:40 Übergabe Gempen
10:55 Voraussichtlich erste Läufer in Liestal
13:15 Restart Liestal*
13:30 – 13:55 Übergabe Bubendorf
14:15 – 15:40 Übergabe Liestal
14:45 – 16:45 Übergabe Augst
15:15 Voraussichtlich erste Läufer in Muttenz
17:15/17:25 Jagd-/ Massenstart Muttenz*
17:25 – 18:15 Zieleinlauf im Park im Grünen
18:30 Siegerehrung SOLA Basel
18:00 – 22:00 Pasta-Plausch
22:00 – 24:00 Party mit DJ Ludwig

* In den Wechselzonen Liestal und Muttenz wird neu eine Verpflegung angeboten.

Programm SOLA Dorf im Start und Zielgelände (Park im Grünen)
08:30 Uhr Start SOLA Basel
Ab 12:00 Verpflegung, Sponsoren, Rutschburg, Hopp-la Parcours
14:00 – 15:30 Mini SOLA
14:00 – 19:00 Massage von der crossklinik
15:30 – 16:00 Autogramme / Selfies von und mit Judith Wyder (mehrfache OL Welt- und Europameisterin) und Madlaina Matter (Captain Sm’Aesch Pfeffingen; Mitglied Frauennationalmannschaft)
16:00 – 16:30 Siegerehrung Mini SOLA
17:25 – 18:15 Zieleinlauf SOLA Basel
18:30 Siegerehrung SOLA Basel
18:00 – 22:00 Pasta-Plausch
22:00 – 24:00 Party mit DJ Ludwig